Führen enge Jeans zu vaginalen Infektionen?

Sie sind vieler Frauen Lieblings-Mode und beliebt in jedem Alter. Sie passen perfekt und sehen gut aus - warum sollten Sie nicht jeden Tag eine enge Jeans tragen? Ob Sie es glauben oder nicht, das Tragen von engen Jeans können vaginale Beschwerden verursachen und bakterielles Überwachsen fördern. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum.

Legen Sie eine Pause ein, von Tragen von zu engen Jeans

Es ist keine gute Idee, zu enge Jeans jeden Tag zu tragen. Enge oder synthetische Kleidung, wie Röhrenjeans, schränkt den Fluss und die Zirkulation von Luft um Ihre Leistengegend und Vulva ein und fängt Wärme und Feuchtigkeit in der Vagina ein. Sie verursachen auch Druck, Reibung und Hitze in Ihrem intimen Bereich. Diese Kombination von Effekten schafft die perfekte Umgebung für vaginale Beschwerden und mikrobielle Probleme.

Reibung die brennt vermeiden!

Die wahrscheinlichste Ursache für vaginale Beschwerden beim Tragen enger Jeans oder enger, synthetischer Unterwäsche ist die Irritation des Stoffes, der sich fest an Ihre Vulva reibt. Rötung, Schwellung, Stechen und Juckreiz sind häufige reibungsbedingte Reizungen. Diese Irritationen können sehr unangenehm sein. Tragen Sie nicht jeden Tag enge Kleidung und vermeiden Sie synthetische Stoffe, die nicht atmen und keine Luftzirkulation ermöglichen.

Entscheiden Sie sich für ein optimale Unterwäsche

Wegen der engen Passform entscheiden Frauen oft, unter ihrer Röhrenjeans eine synthetische Unterwäsche oder einen String zu tragen. Baumwolle oder ein anderer natürlicher, atmungsaktiver Stoff ist die beste Wahl für Unterwäsche, da sie weniger Wärme und Feuchtigkeit einfangen kann. String-Tanga können Reibung an der Vulva verursachen und verursachen Juckreiz, Reizungen und ein brennendes Gefühl in Ihrem intimen Bereich. Hinzu kommt, dass das Risiko, Bakterien aus dem Anus in die Vagina zu übertragen, zunehmen kann, weil die Riemen in beide Bereiche eindringen und sich unter enger Oberbekleidung wie dünne Jeans bewegen.

Lass deine Vagina atmen ...

Zu enge Jeans schließen deinen intimen Bereich ab. Es ist wichtig, dass Sie Luft um Ihre Leiste und Vulva zirkulieren lassen. Ihr intimer Bereich sollte in der Lage sein, zu atmen, um keine Wärme und Feuchtigkeit in Ihrer Vagina einzufangen. Pilze und Bakterien gedeihen in warmen, feuchten Umgebungen, also geben Sie ihnen nicht die Möglichkeit! Tragen Sie natürliche Fasern und wenn Sie den ganzen Tag enge Kleidung oder Röhrenjeans tragen - nehmen Sie sie einfach ab, sobald Sie nach Hause kommen, und legen Sie stattdessen eine lockere, atmungsaktive Kleidung an. Tragen Sie keine enge Kleidung, wie z.B. eine enge Jeans, jeden Tag.

Respektieren Sie das natürliche Gleichgewicht von Bakterien

Das empfindliche Gleichgewicht Ihrer Vaginalflora ist wichtig für eine gute vaginale Gesundheit. Der natürliche pH-Wert Ihrer Vagina ist leicht sauer, was dazu beiträgt, dass sich schädliche Bakterien nicht vermehren. Wenn das Gleichgewicht Ihrer Vaginalflora gestört ist, überwiegen die schädlichen Bakterien und verursachen verschiedene vaginale Beschwerden wie Juckreiz, unangenehmer Geruch oder anormaler Ausfluss. Dies kann zu Pilz oder bakterieller Vaginosis führen. Das Tragen von Kunstfaserunterwäsche und engen Hosen schränkt die Luftzirkulation ein und kann Reibung und Hitze um die Vulva verursachen. Diese Umgebung kann schädlichen Bakterien helfen, sich zu vermehren. Während dünne Jeans und enge Unterwäsche nicht direkt vaginale mikrobielle Probleme verursachen können, können sie zu einem bestehenden Problem beitragen und andere schmerzhafte Beschwerden erzeugen, die sich entwickeln können, wenn sie unbehandelt bleiben. Seien Sie wachsam in Bezug auf Ihre vaginale Gesundheit, wählen Sie natürliche Baumwollunterwäsche, lassen Sie die Luft zirkulieren und verwenden Sie sanfte, seifenfreie Wäschen.

Tragen Sie nur von Zeit zu Zeit enge Jeans, sodass diese Ihnen nicht schaden. Und eine Jeans aus Baumwolle ist besser als aus synthetischem Stoff. Stellen Sie sicher, dass Sie Baumwollunterwäsche tragen und nicht jeden Tag dünne Jeans oder andere enge Hosen. Wenn Sie nach dem Tragen von Röhrenjeans vaginale Beschwerden feststellen, kann Multi-Gyn ActiGel sofortige Erleichterung bieten und Ihnen helfen, das empfindliche Gleichgewicht Ihrer Vaginalflora wiederherzustellen.